Zum Inhalt springen
Spare 20% auf die erste Bestellung mit dem Code: SAVE20 (ausgenommen Mitgliedschafts-Gutscheine)/ Kostenloser Versand nach Deutschland

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN URBAN SPORTS CLUB SHOP


1. GELTUNGSBEREICH

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen über unseren Online-Shop. Abweichende AGB oder Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich in Textform zu. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ein Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. VERTRAGSPARTEIEN, VERTRAGSSCHLUSS, KORREKTURMÖGLICHKEITEN

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Urban Sports GmbH.

Mit dem Einstellen der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor dem Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die dafür vorgesehenen und im Bestellprozess erläuterten Korrekturmöglichkeiten nutzen. Der Vertrag kommt zustande, wenn Sie das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren durch Anklicken des Bestellbuttons annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.


Verbrauchern steht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Widerrufsbelehrung.


3. VERTRAGSSPRACHE, VERTRAGSTEXTSPEICHERUNG

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch, Englisch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Aus Sicherheitsgründen ist der Vertragstext nicht mehr über das Internet zugänglich.

4. LIEFERFRISTEN

Die auf der jeweiligen Produktseite oder im Bestellprozess angegebenen Lieferzeiten berechnen sich ab Eingang der Bestellung bei Urban Sports GmbH.
Wir liefern ausschließlich per Versandhandel. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Es gibt folgende Lieferbeschränkungen:
Wir liefern nicht an Packstationen.

Wir liefern nur in folgende Länder: Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Belgien und in die Niederlande.

5. BEZAHLUNG

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Über die Versandkosten können Sie sich bei den Angeboten informieren. Spätestens vor dem Absenden der Bestellung wird Ihnen der Endpreis inklusive aller Kosten und Steuern angezeigt.

Die zur Verfügung stehenden Zahlungsarten finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt auf unserer Website. Diese werden Ihnen auch im Bestellprozess angezeigt.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIE

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Informationen über eventuelle zusätzliche Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie beim Produkt und auf speziellen Informationsseiten im Online-Shop.

8. HAFTUNG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten), sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Nutzers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Einschränkungen der Absätze 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Urban Sports GmbH, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

9.SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Auf Verträge zwischen Urban Sports GmbH und den Nutzern findet deutsches Recht Anwendung. Die gesetzlichen Bestimmungen zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften, insbesondere des Staates, in dem der Nutzer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag können nur mit Zustimmung des anderen Vertragspartners abgetreten werden.

Die übrigen Teile des Vertrages bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte verbindlich. An die Stelle der unwirksamen Punkte treten die gesetzlichen Bestimmungen, soweit vorhanden. Soweit dies jedoch eine unzumutbare Härte für eine der Vertragsparteien darstellen würde, wird der Vertrag insgesamt unwirksam.